Einfach mal dem Alltag entfliehen und sich eine Auszeit gönnen – ohne dafür reisen zu müssen? Das ist möglich, denn seit Kurzem gibt es die Ritter Sport Fernweh Edition, die Schoko-Fans auf eine nachhaltige Tour zu den Sehnsuchtszielen Hawaii, Costa Rica und Marokko entführt. Um die drei neuen Tafeln Hula Hula, Buenos Días und Marhaba bekannt zu machen, startet unter dem Motto „KNICK & WEG Einfach kurz Urlaub!“ ab sofort eine groß angelegte 360° Promotion-Kampagne aus der Feder des auf Consumer-Marken spezialisierten Agenturzweigs oddity jungle. Neben der Entwicklung der kreativen Leitidee verantworten die Berliner gemeinsam mit oddity waves die Feinkonzeption aller Online-Maßnahmen im Lead sowie die digitale Mediaaussteuerung. Der Roll-out findet gemeinsam mit den Bestandsagenturen von Ritter Sport deutschlandweit statt.

Ziel der Kampagne ist es, die Lust auf die neuen Promo-Sorten vor allem in den jüngeren Zielgruppen zu steigern und die Wahrnehmung als innovative, moderne Marke nicht nur im klassischen Umfeld, sondern auch in der digitalen Welt zu stärken. Neben den gewohnt auffälligen OOH-Maßnahmen an Bahnhöfen, an denen Ritter Sport seit Jahren sehr präsent und erfolgreich wirbt, liegt der Fokus der Kampagne auf neuen, digitalen Formaten, um jüngere Konsumenten mit relevanten Inhalten und einer datengetriebenen Vorgehensweise zu erreichen.

Dazu hat Ritter Sport gemeinsam mit oddity das leckerste Reisebüro der Welt eröffnet und orientiert sich dabei an den saisonalen Peaks der Reisebranche. Zunächst startete die Planungs-Phase mit der Bewerbung von drei Fake-Sorten (Mistwetter, Hausarbeit & Rush Hour) auf Social Media. Diese Pre-Kampagne stiftete unter dem Motto „JEDE MENGE STRESS Einfach immer Alltag!“ zunächst als inhaltliches Gegenstück zur echten Kampagne Verwirrung. Darauf folgt der Big Bang zum Auftakt der Hauptsaison mit den „Knick und Weg-Videos“. Sie bilden das Herzstück der Kampagne und zeigen drei Videosequenzen in Anlehnung an unterschiedliche Reise-Typen: die Entspannten, die Entdecker und die Nachhaltigen. Die Aussteuerung erfolgt über Social Media.

Ritter Sport Fernweh Edition

Parallel dazu sorgen programmatische Banner, die sich anhand von Tageszeit und Nutzerprofil vollautomatisiert anpassen, für Aufmerksamkeit. Und auch auf Instagram sorgen Ritter Sport und oddity für ordentlich Buzz: Dort startet ein innovatives Filter-Game in Kombination mit einem Gewinnspiel. Nutzer können daran über Facebook und Instagram mit einer Augmented Reality Ad teilnehmen. Zusätzlich können sie mithilfe von „Wearable Stickern“ alltägliche Fotos mit typischen Urlaubsgadgets (z.B. Strohhut, Sonnenbrillen etc.) gestalten und posten. Als zusätzliches Feature ist eine kleine Fernweh Fashion-Kollektion geplant, die über die sozialen Netzwerke beworben wird und über einen externen Shop erworben werden kann. Damit das Interesse nicht abreißt, sorgen begleitende Social Media-Assets und Display Ads für ein permanentes Grundrauschen.

„Die Fernweh-Kampagne soll vor allem jüngere Menschen begeistern. Dabei spielt auch die spezifische Verzahnung von Media und Kreation eine wichtige Rolle“, erklärt Eva Reitenbach, Managing Director bei oddity jungle das Konzept. „Wir möchten möglichst relevant für die Zielgruppe sein und das digitale Spielfeld für die Marke nutzen, ohne dabei die klassischen Kanäle zu vernachlässigen.“

Beispiele der Haupt-Kampagne:

HULA HULA (Büro):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

BUENOS DIAS (Supermarkt):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

MARHABA (Stau):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Über die oddity group: A friend called future. Wir wachsen mit unseren Kunden und Aufgaben – neugierig und unabhängig. Mit 300+ digitalen Spezialisten in Stuttgart, Berlin, Köln, Belgrad, Taipei, Shanghai und Atlanta. Unser Leistungsspektrum als Gruppe: Brand, Commerce, People, Motion, Code, Asia. Unter anderem für: 3M, Beiersdorf, Bosch, Daimler, Decathlon, Disney, dm-drogerie markt, Festool, Kärcher, Krombacher, L’Oréal, Nestlé Purina, Pierre Fabre, Ritter Sport, TRUMPF, Weleda, Wüstenrot & Württembergische, WWF und viele mehr. Weitere Informationen unter www.odt.net