Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fast jeder in der auch heute noch so genannten »New Economy« und sicherlich jeder dritte in der demzufolge zu bezeichnenden »Old Economy« haben einen im Büro stehen. Einen Kicker. Man geht davon aus, dass der erste Tischfußballtisch ca. 1930 von dem Franzosen Lucien Rosengart entwickelt wurde. Lucien Rosengart war damals ein Mitarbeiter des Automobilherstellers Citroën. In Anlehnung an diesen Urtisch baute die schweizerische Firma »Kicker«, sesshaft in Genf, ihre Tische. Die Tische waren in Deutschland so beliebt, dass das Wort »Kicker« bei uns zum Synonym für Tischfußball wurde.

11’s sweeping curves reflect the beauty and grandeur of today’s modern stadiums, while its atmospheric lighting and chromed metal players capture the excitement and drama of a classic sporting encounter.
11thegame.com/information.html

Soweit zum Ausflug in die Vergangenheit. Ein paar Mailänder haben sich nun mit der Zukunft auseinander gesetzt, und »11« geschaffen. Für stolze 48.500 € kann der anspruchsvolle Liebhaber eines der weltweit beliebtesten Spiele auf Bestellung einen der handgefertigten Tische sein eigen nennen. Das Design hat 2008 bereits den ein oder anderen Preis gewonnen, verdient, wie wir finden. Und die Jungs bei uns im Haus hätten auch gerne ein Modell »11«, statt den alten, knatternden, rostigen Kicker.

Film, Motion Graphics & Sound: OddOne
Design: GRO design
Product Development: Tim modelmakers

11thegame.com