Gewinnspielfrage:

BenQ Color Management Monitore zeichnen sich durch eine hohe Farbverbindlichkeit aus.

Dies wird gewährleistet u.a. durch eine:



Lösung nicht gefunden? Hier finden Sie Infos:
http://farbfest.benq.de/

Farben sind keine Frage des Geschmacks! Wer professionell Vorlagen für Print- und Onlinemedien erstellt, sollte die jeweiligen Standards einhalten, damit am Ende das Bildwerk originalgetreu publiziert wird. Eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür ist, dass der Monitor farbverbindlich eingestellt ist.

Wie wird ein Monitor kalibriert? Welches Equipment ist dafür erforderlich? Gibt es bezahlbare kalibrierte Displays zu kaufen? Und wie können bereits bei der Fotoaufnahme Farbstandards eingehalten werden? – Diese Fragen stellen wir uns insbesondere dann, wenn wir Bildwerke online stellen oder für die Printausgabe liefern sollen.

In diesem Kalibrier-Workshop erhalten Sie unter praxisnahen Bedingungen Tipps aus professioneller Hand für einen sicheren Umgang mit Messequipment. Sie erfahren als “Anfänger”, wie Ihre Monitore auf Norm eingestellt werden, um darauf Bildwerke für redaktionelle und werbliche Zwecke zu erstellen.

Michael B. Rehders, Fotograf/Autor u. a. für „Der Spiegel“, „DigitalPHOTO“ und „Lite-Magazin“ führt in die Grundlagen der Kalibrierung ein und erläutert  technische Begriffe wie CMYK, REC709, Farbraum, Farbtemperatur, D65 und Gamma.

Im Anschluss an den theoretischen Teil werden die Teilnehmer unter Anleitung einen Monitor kalibrieren. Dabei erfahren Sie, worauf es bei den Farbeinstellungen ihrer Displays ankommt.

Die Ziele sind:

  • zu erfahren, wie eine standardisierte Monitor-Darstellung die Abbildungsqualität verbessert
  • zu lernen, wie ein Color-Management-Display auf Norm eingestellt wird
  • dafür zu sorgen, dass z. B. Produkte in Onlineshops originalgetreue Farben besitzen, um teure Rückläufer zu minimieren

Der Workshop richtet sich an Grafiker, Fotografen und Autoren:

  • die Bildwerke originalgetreu und normgerecht erstellen wollen
  • die keine Erfahrung mit Kalibrierungen haben
  • die ihren Monitor in der Uni oder zu Hause nutzen
  • die kein Budget für teure Vor/Ort-Kalibrierer habenDer Workshop findet von 12:30 – 15.00 Uhr statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich


Teilnehmer:
Max. 10 Teilnehmer

Datum und Uhrzeit: 08.12.2017 von 12.30 Uhr – 15:00 Uhr

Ablauf:

  • 12:30 Uhr Get-together
  • 13:00 Uhr Warum Normen Sinn machen – Beschreibung von verschiedenen Farbräumen mit Fotobeispielen aus der Praxis
  • 13:20 Uhr Vorstellung von Kalibrierungs-Software
  • 13:45 – 14:00 Uhr Pause
  • 14:00 – 14:50 Uhr Kalibrierung verschiedener Displays unter Anleitung
  • 14:50 – 15:00 Uhr Fragen und Antworten zur Kalibrierung

Veranstaltungsort:
EMBA
Europäische Medien- und Business-Akademie GmbH
Osterfeldstraße 12 – 14
22529 Hamburg

Referent: Michael B. Rehders, Fotojournalist, DJV-Mitglied

Unterstützt durch BenQ, Hersteller professioneller Color Management Displays