Termin Details

  • Datum:

die Ausstellung «Typecasting» ist zunächst ein neuer Blick auf Vitra. In der grossen Pelota- Halle haben 200 Objekte – Erfolgsmodelle, Flops, Vergessenes und Neues – ihren Auftritt in einem Panorama, das Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Projekts Vitra auf überraschende Weise präsentiert.

Als Kurator der Ausstellung kommentiert Robert Stadler in «Typecasting» die soziale Rolle von Möbeln, vor allem von Stühlen. Neben ihrem offensichtlichen Zweck als Sitzgelegenheit hatten Stühle immer auch die Funktion der Repräsentation des Nutzers, ihre Wahl ist ein Akt der Selbstdarstellung. Die Identifikation mit spezifischen Objekten und die Zugehörigkeit zu Communities sind zentrale Strategien der Selbstinszenierung.

Die Ausstellung geht auf diese neue Realität ein, indem sie Objekte als Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Attitüden präsentiert. Robert Stadler hat Objekte aus aktueller Produktion und den Archiven ausgewählt und ergänzt diese durch neue Entwürfe. Er gruppiert die Objekte anhand spezifischer Eigenschaften in neun Communities.

Vitra, La Pelota
Via Palermo 10, 20121 Milano
17.-21. April 2018: 10-20 Uhr
22. April 2018: 10-17 Uhr

Vitra, Salone del Mobile
Halle 20, Stand B07/C12
17.-22. April 2018: 09:30-18:30 Uhr