Termin Details

  • Datum:
  • Terminkategorien:

Inspiriert von der revolutionären Vermächtnisstudie der Wochenzeitung DIE ZEIT, dem infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft und dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), ruft die Deutsche Filmakademie Produktion Filmstudierende aller Hochschulen oder ähnlicher Ausbildungsstätten in Deutschland zu einem Kurzfilm- bzw. Spot-Wettbewerb auf.

“Sind die Jungen Spießer und die Alten cool? 18 Prozent der 18-35-jährigen Deutschen halten es nämlich für wichtig, die Wirklichkeit mit Drogen und Alkohol hinter sich zu lassen, ein Drittel hat dabei aber offensichtlich ein schlechtes Gewissen, während 14 Prozent der über 50-Jährigen sich ohne Gewissensbisse berauschen und dies fröhlich auch nachfolgenden Generationen empfehlen… Dies und viele andere Erkenntnisse über Liebe, Arbeit, Gesellschaft und Politik hat die Studie der ZEIT ans Tageslicht gebracht. Sie wirft Fragen auf, regt zum Denken über das eigene Land an und soll nun FilmhochschülerInnen als Inspiration für Kurzfilme, Spots und Virals dienen. Wir freuen uns sehr, Euch zu einem filmischen Wettbewerb aufrufen zu können. Zeigt uns eure Gedanken, Visionen und Erwartungen an die Zukunft!”
Philipp Weinges und Benjamin Herrmann, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Filmakademie e.V.

Alle Informationen und das Formular zur Onlineanmeldung finden Sie unter “Der Kurzfilmwettbewerb“.

Deadline für Einreichungen verlängert bis 22. Februar 2017