Bei diesem Ableger der Typo Berlin diskutieren unter dem Motto „New Dimensions in Type Engineering“ wegweisende Entwickler und Wissenschaftler der Font – Industrie neueste Entwicklungen von der digitalisierten Buchstabenfront.

Drei Tage beherbergen die historischen Mauern des ‚Silent Green Kulturquartiers‘ in Berlin-Wedding die Konferenz bei der rund 250 führende Ingenieure und
Praktiker der Font – Industrie, OS-Entwickler und Wissenschaftler zusammenkommen. Workshops, Panel-Diskussionen und Vorträge vermitteln welche Tools, Technologien und Trends bei der Entwicklung von Schriften heute und in Zukunft relevant sein werden.
Neu ist, dass es nur noch eine Vortragsbühne gibt. Zum Ausgleich wurde die Konferenz des Veranstalters Monotype aber von zwei auf drei Tage verlängert.

Die neue Location, eine ehemalige Kapelle, bietet als Vortragssaal ideale Bedingungen; eine Reihe von Nebenräumen laden zum Networking und Technik- Sessions ein. Für Fachgespräche und Socialising gibt es die Bar, ein Café und am ersten Tag ein ‚Get together‘ im Innenhof des Kulturquartiers.

In der digitalen Schriftkommunikation mit ihrem spektakulär erweiterten Gestaltungspielraum spielen Schriften, Piktogramme und Emojis wichtige Rollen. „Wir müssen schneller als je zuvor die technischen Raffinessen der Font-Entwicklung zusammenführen, um so – gemäß unserem Motto – die neuen Dimensionen nutzen zu können“, betont Konferenzdirektor Jürgen Siebert und ergänzt: „Bei PostScript/TrueType und OpenType/Webfonts dauerte es mehrere Jahre, bis der Segen der Technologien beim Verbraucher ankam. Einer der Gründe dafür war, dass sich die kleine Schriftindustrie bei den Großen kaum Gehör verschaffte. Das wollen wir durch die TYPO Labs ändern.“

Prominente Sprecher haben ihre Teilnahme zugesagt.
John Hudson, Mitbegründer von Tiro Typeworks Ltd (CAN), ist Spezialist für mehrsprachige Font-Lösungen für Publishing und Computing.
Bas Jacobs und Akiem Helmling/ underware (NL) stellen u.a. die Flex™-Technologie vor, mit der sich z.B. Schriften fürs Editorial-Design maßschneidern lassen. http://underware.nl/
Behdad Esfahbod/ google (CAN) spricht als Leiter des Font und Text Rendering Teams. http://behdad.org/
Jean-Baptiste Levée, Type Designer (F) http://www.jblt.co/v2/
Laurence Penney, Font-Spezialist (GB) http://en.typofest.bg/laurence/
Amélie Bonet/ Font-Entwicklerin (F) http://ameliebonet.com
Louis-Rémi Babé, Chef-Entwickler/ @Prototypo (F) will Type-Design für und im Web noch mehr Kreativen erschließen. https://blog.prototypo.io/@Louis_Remi

Einzel-Ticket: 296 €/ Gruppen-Ticket: ab drei Personen für je 277€

Weitere Informationen:
Twitter: (@TYPO_Labs)
Newsletter: newsletter.labs@typotalks.com
http://www.typotalks.com/labs/2017

Ralph du Carrois:
(Workshop) Kernkraft & Co – Glyphs Plugins for Kerning, TYPO Labs 2016

Mehr Infos zum TYPO Lab im Video