Quelle: kawakey.com

Mit dem Debüt seiner Herrenkollektion beim Showcase LONDON COLLECTIONS sorgte Ka Wa Key für Aufsehen in der Modeszene.
Der junge Absolvent des Royal College of Art schafft tragbare Kunstwerke, die das Schöne von Osten und Westen zusammenbringen und innovative Textiltechnologie integrieren. In seinen unkonventionellen Kollektionen evoziert die Symbiose von Kultur und kultureller Ästhetik eine Fülle von Emotionen.
Ka Wa Key’s tragbare zeitgenössische Herrenmode erforscht die Identität des modernen, asiatischen Mannes und materialisiert diese mit femininen Designelementen und innovativen, hauseigenen Stoffentwicklungen.
Die sinnlich-zuckrige Ästhetik seiner ‚SS17- Hedonistic‘-Kollektion bezieht ihre Sexyness aus einer bonbonfarbenen Palette die von rauschhafter Lebenslust, Romantik und Unschuld erzählt. Inspiriert durch den Sechzigerjahre-Filmklassiker ‚The World Of Suzie Wong‘, analysiert Ka Wa Key Unterschiede und Parallelen in östlichen und westlichen Ideen von Romantik. Das Hinterfragen traditioneller Fertigungsweisen und eigene Experimente führten zu einem kapriziösen, transparenten Garn, dem seine SS17 Collection ihre sinnlich fließende Anmutung verdankt – die Kooperation mit dem französischen Luxushersteller ‚Sophie Hallette‘ sorgt dabei für phantasieanregende Effekte.

Den englischen Orginaltext und ein Interview mit Ka Wa Key lesen Sie hier:
http://www.wonderlandmagazine.com/2016/11/ka-wa-key-ss17/

Mehr über den Designer:
https://www.notjustalabel.com/designer/ka-wa-key