Wer sich für die Kunst des Gestaltens und für Grafikdesign interessiert, sich in einer ähnlichen Ausbildung befindet oder einfach nur seine Kenntnisse erweitern möchte, wird sich über Roberta Bergmanns «Die Grundlagen des Gestaltens» freuen.

In zehn Kapiteln zum kreativen Zeichnen, Fotografieren oder zur Formfindung vermittelt die Autorin das Grundwissen zum Themenkomplex «Gestalten». Jedes Kapitel ist in Theorie und Praxis aufgeteilt, sodass der Leser sich erst informieren kann, bevor es an Malkasten und Co. geht. So lehrt das Werk alles über die Relevanz von Skizzen, wie eine Blindzeichnung anzufertigen ist oder wie man eine Anleitung mit eigenen Piktogrammen schöner und verständlicher gestalten kann. 50 praktische Übungen in wunderbar einprägsamer und hochwertiger Aufmachung helfen dabei, das Auge zu trainieren und die Sinne für künftige Projekte zu schärfen. All dies soll unter Berücksichtigung des eigenen Zeitmanagements geschehen: Gute Planung, Kreativitätstechniken und methodisches Vorgehen nehmen die Angst vor dem weissen Blatt und fördern optimale Ergebnisse.

Diese aus der Praxis zusammengestellte Sammlung von theoretischen Inhalten und künstlerischen Aufgaben, die von den Grundelementen bis zum fertigen Layout reicht, beflügelt die eigene Kreativität. Ein Standardwerk für angehende Gestalterinnen und Grafikdesigner!

Roberta Bergmann lehrt im Bereich Grundlagen des Gestaltens und im DIY-Kontext. Sie war unter anderem Gastprofessorin für Gestaltungsgrundlagen an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Neben ihrer Lehrtätigkeit arbeitet sie freiberuflich als Buchgestalterin, Autorin und Illustratorin. www.robertabergmann.de