Farbenpracht im Material-Archiv - DesignBote

Farbenpracht im Material-Archiv

Material Archiv

Im Herbst taucht das Material-Archiv in die beeindruckende Welt der Farben ein. Die enorme Vielfalt und die Einsatzmöglichkeiten von über 300 Pigmenten werden im Material-Archiv durch Anwendungsbeispiele, Anstrichmuster und einer umfassenden Dokumentation der physischen und chemischen Materialeigenschaften vermittelt.

Beim Stöbern durch die Pigmentdatensätze lässt sich einiges an Hintergrundwissen in Erfahrung bringen. Wussten Sie, dass Roter Ocker bereits vor 300.000 Jahren für rituelle Zwecke abgebaut wurde? Bis heute findet der warme Rotton Anwendung in der Kunst und Architektur wo er bei Fassadenanstrichen und zum Einfärben von Putzen verwendet wird. Oft gilt je farbenprächtiger desto giftiger, nicht so beim Pigment Titanorange. Es gehört zur Gruppe von Mischmetalloxiden und ist trotz seiner Leuchtkraft ungiftig und ökologisch unbedenklich.

Der Farbstoff Purpur wird aus einem weisslichen Drüsensekret der Purpurschnecke gewonnen. Für ein Gramm des Farbstoffes werden etwa 10.000 Schnecken benötigt. Purpur war in der Antike ein wichtiger und wertvoller Farbstoff. Für Staat und Kirche galt Purpur als die Farbe der Macht. Auch heute noch ist Purpur der teuerste Farbstoff. Ein Kilogramm des reinen, natürlichen Farbstoffes kostet etwa 2 Millionen Euro! Verwendet wird der Farbstoff nur mehr selten und dann meist für die Restaurierung von alten Textilien.

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Im Material-Archiv wird interdisziplinäres Expertenwissen vereint. Die Informationen zu Pigmenten und Farbstoffen basieren auf der im September erscheinenden Publikation „Farbpigmente Farbstoffe Farbgeschichten“. Abbildungen der Pigmente und Anstrichmuster wurden für die Material-Archiv Datenbank von der Firma Kremer Pigmente und dem Farbforscher Stefan Muntwyler zur Verfügung gestellt. Anlässlich der Buchpräsentation können ab September, in einer Sonderausstellung im Gewerbemuseum, Farbmuster und Pigmente besichtigt werden.

Die umfassenden Pigmentdatensätze der Material-Archiv Datenbank werden in Zusammenarbeit mit Farbexperten der Hochschule Luzern – Design & Kunst, HSLU-D&K laufend weiter vertieft und mit wertvollen Informationen angereichert. Im Farbraum der HSLU-D&K sollen in Zukunft mehrere hundert Pigmente in Verbindung mit unterschiedlichen Bindemitteln und auf verschiedenen Trägermaterialien der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. www.materialarchiv.ch

Veranstaltungen & Aktivitäten im Herbst 2010

Neu! 300 Farbpigmente im Material-Archiv
Ab September 2010: Zugang zu Materialwissen und Hintergrundinformationen, jederzeit und kostenlos unter
www.materialarchiv.ch

Buchvernissage – Farbpigmente Farbstoffe Farbgeschichten 11. September 2010
Das Buch über Pigmente und Farbstoffe ihre Herkunft, Von der Idee zum Material ist ab September im Gewerbemuseum Winterthur erhältlich. www.gewerbemuseum.ch

Sonderausstellung im Forum des Gewerbemuseum – Pigmente und Farbstoffe 12. September – 2. Januar 2011
www.gewerbemuseum.ch

0 Kommentare
  1. NC an 20. September 2010 Antworten

    Ganz nett zu lesen und zu wissen, jedoch rate ich euch eines: MACHT DEN BLOG ZU!

    Hier kommt jeden Monat eine News, ich denke viele warten auf was Neues und dann kommt sowas, relativ uninteressantes, wie ich finde!!

    Gruß

    1. Maximilian Näther an 22. September 2010 Antworten

      Vielleicht ist Aktualität gar nicht der Anspruch. Den Meckerfritzen ist offenbar nicht bewusst, dass es sich um das Maul eines geschenkten Pferdes handelt. Die Beiträge sind durch die Bank auf einem hohen Level und gratis. Es besteht sicher auch die Möglichkeit aktiv zu werden und Hilfe anzubieten, wenn man vermutet, dass die Betreiber nicht hinterherkommen.
      Ansonsten Ball flach halten und artig danke sagen, für das, was man bisher umsonst konsumiert hat. Nicht vergessen, da sitzen Leute hinter der Tastatur und gute Artikel fliegen nicht ohne massiv Arbeit in die Blogs.

      Maximilian Näther
      http://www.zoom-designagency.com

    2. Ernesto an 25. September 2010 Antworten

      @ NC – Das ist doch unterste Liga von dir!

      Bei Design Bote hat zwar nicht jeden Tag einen Beitrag, doch wenn, dann sind diese sehr hilfreich/interessant und so gut wie nie auf anderen Blogs zu finden!

      Danke DBote!

  2. Chris an 20. September 2010 Antworten

    Als Designer brauche ich jede Menge Infos zu Materialien und Werkstoffen. Material ist meine Arbeitsgrundlage, gerne noch mehr Beiträge dieser Art…..

    1. AS an 20. September 2010 Antworten

      Eine tolle Onlinedatenbank, danke für den Tipp!

  3. writing jobs an 11. Oktober 2010 Antworten

    Some people mustn’t drop to read through referring to this post. Someone will find the writing for money service in the internet.

  4. Cheap Web Design UK an 29. Juli 2012 Antworten

    da sitzen Leute hinter der Tastatur und gute Artikel fliegen nicht ohne massiv Arbeit in die Blogs.

  5. weiter lesen an 11. Juli 2013 Antworten

    Das ist so interessant für mich, ich wusste nicht, wo diese Farben kamen aus und ich liebe lila Farbe. Thanks for sharing und bitte halten Aktualisierung dieses wunderbare Blog.

  6. Gerard an 22. Juli 2013 Antworten

    Vielen Dank für alles!
    Bis zum nächsten Wiedersehen,
    Gruß und Dank,
    Gerard

    1. Marco Schroller
      Marco Schroller an 13. August 2013 Antworten

      Hallo,
      der Beitrag ist fast 3 Jahre alt, den du hier kommentierst… 🙂

      Liebe Grüße,
      Marco
      Co-Admin

  7. Hilde Teuhauft an 19. September 2013 Antworten

    Die Webseite ist sehr gut geworden und ich kann jedem empfehlen so einen Lehrgang zu machen. Da lernt man unheimlich viel!

  8. Ann an 14. April 2015 Antworten

    Ich hatte eine Aufgabe für die Schule zu lösen..ich erinnere mich noch sehr gut, auch wenn die Schule schon lange zurück liegt…und beim Lesen dieses Artikels wusste ich wieder wie es damals war..danke für die schönen Erinnerungen
    notizie

Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt immer auf dem neuesten Stand sein!

Tragt hier eure Daten ein!