Das neue Fanta Logo - Designbote
7 Kommentare
  1. Dörthe an 7. April 2009 Antworten

    Ja, eine gelungene, poppige, frische und quirlige Gestaltung.
    Wobei sich mir die allgemeine Frage stellt, bleibt diese Gestaltung mit den Swirls und Wellen, welche in dem vergangen Jahr einen Boom auslöste in den nächsten 10 Jahren aktuell? Oder anders gefragt entwirft man noch für einen langen Zeitraum oder ist der Lebenszyklus für Logos/Gestaltung kürzer geworden? Sollte ja eigentlich so sein, weil schnellere Produktionsabläufe, Schnelllebigkeit etc. Wird darüber überhaupt noch nachgedacht?

  2. Adriana an 7. April 2009 Antworten

    d’accord Dörthe,

    mir gefällt das neue Design sehr, es ist verspielt und lebensfroh, deshalb ist dagegen im Grunde überhaupt nichts zu sagen. Über die Nachhaltigkeit wurde dabei aber sicherlich – und das mit voller Absicht – nicht nachgedacht. Wer mag denn in Zeiten von Web 2.0 schon noch NAchhaltigkeit? Sicher nicht die Zielgruppe von Fanta …

    Von daher muss ich sagen, dass zumindest die vorsichtige Neugestaltung des Logos an sich überzeugt – der ganze Quatsch drum rum wird sicherlich irgendwann verschwinden. Aber wie Florian (designer23) immer „predigt“: Beim Logo hat eine Designevolution, keine -revolution stattgefunden. Und das ist gut so.

    In diesem Sinne: Die Zukunft wird auch Fanta wieder verändern. Ich bin gespannt, wie die Marke in 20 Jahren auftreten wird – vielleicht treffen wir uns dann wieder hier? 😉

    Herzliche Grüße,
    Adriana

  3. Sandra an 10. April 2009 Antworten

    ich finde das erste Logo(ich meine das auf dem ersten Bild ganz oben) viel besser als alle andere:)Das Design allen anderen finde ich nicht nützlich.

  4. don_kanalje an 28. Oktober 2009 Antworten

    „Beim Logo hat eine Designevolution, keine -revolution stattgefunden.“

    Dazu fällt mir ein dass sich die ganzen „neuen“ Logos, Visuals und Typoanimation sehr stark am „Sprayer-Chic“ bedienen. Kein Wunder. Standen doch noch vor 10 Jahren viele Teenies vor angesprayten Wänden und sagten: „Man is das geil“.
    Und diese Teens sind jetzt die Hauptzielgruppe der Werbung.
    Es scheint immer schwerer etwas „für die Ewigkeit“ zu schaffen. Und wer will das überhaupt?

  5. […] Zeichen am linken Rand zu erkennen. Das Wort »Brasil« unter der Bildmarke erinnert entfernt an das neue Fanta Logo, toll ist aber, dass es die portugisische Schreibweise aufnimmt, und nicht das so oft bemühte […]

Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt immer auf dem neuesten Stand sein!

Tragt hier eure Daten ein!