Designbote.com Kurzbewegung.de Central Archive for Movie Posters Retro-Nouveau Rothwild

OS X Lion ist da

20. Jul 11 – 15:22
Thema: Werkzeuge und Helfer
Von

9

… und wir wissen, was wir heute Abend machen. :-) Seit kurz vor drei ist das neue Betriebssystem von Apple im App-Store für 23,99 € verfügbar. Wir veröffentlichen das hier eigentlich nur, da wohl die meisten von Euch einen Mac zum arbeiten verwenden, so wie auch wir – und das neue OS scheint auf den ersten Blick ein guter Kauf zu sein!

OS X basiert auf der stabilen UNIX Architektur und sorgt immer für den optimalen Einsatz aller Technologien in jedem neuen Mac. Weil die Software auf dem Mac vom selben Unternehmen stammt wie der Mac selbst, ist alles auf deinem System aufeinander abgestimmt und harmoniert perfekt miteinander. OS X nutzt die Prozessorarchitektur in deinem Mac optimal, damit du die bestmögliche Leistung bekommst. Das Multi-Touch Trackpad auf allen Mac Notebooks bietet dir Platz genug zum Auf- oder Zuziehen, Streichen und Tippen um die meisten deiner Apps zu steuern. Um die Batterie zu schonen, dimmt OS X bei schwachem Licht den Bildschirm. Und es reguliert sogar den Prozessor zwischen zwei Tastenanschlägen.

Lion umfasst über 250 neue Features, die das Arbeiten mit dem Mac verändern werden. Multi-Touch Gesten machen alles intuitiver und direkter. Du tippst, streichst und scrollst einfach durch deine Apps. Die Vollbildapps nutzen jedes Pixel des Displays und sind perfekt zum Mailen und Surfen oder zum Blättern in Fotos. Das Launchpad bietet direkten Zugriff auf deine Apps – in einem neuen Layout, in dem du Apps schnell mit einem Klick finden und öffnen kannst. In Mission Control sind Exposé, Vollbildapps, das Dashboard und Spaces an einem Ort vereint. Und mit einer Geste wechselst du aus dem Schreibtisch in die Vogelperspektive für den totalen Überblick und siehst, was alles läuft und navigierst mit einem Klick überallhin.

OS X Lion Screenshot

Neben der Softwareneuerung sind auch neue Geräte im Apple-Store aufgetaucht: ein neue MacMini sowie ein neues MacBook Air. Beide wurden erwartet und sind nun verfügbar. Für unseren Design-Blog sind das ausreichende Informationen, finden wir. Aber über Eure Erfahrungsberichte auch zu Kompatibilitäten o.ä. würden wir – und alle lesenden Designer – sich sicher freuen!

OS X Lion

9 Kommentare

  1. Habe nun auch das neue Lion und bin auf den ersten Blick sehr zufrieden! Vor allem die Fullscreen-Funktion werde ich im täglichen Gebrauch umfangreich nutzen.

  2. Adriana sagt:

    Gefällt mir auf den ersten Blick wirklich erstaunlich gut, auch wenn ich mich extrem an die Neuerungen gewöhnen muss. Vor allem Mail ist ungewohnt und das Adressbuch ist mir (auf 24″) viel zu klein. Echt neu ist aber vor allem das Scrollen an sich, das irgendwie verkehrt herum erscheint – es aber nicht ist. Das ist ganz merkwürdig und ich habe das Gefühl, es jetzt richtig zu machen und als hätte ich mir all die Jahre etwas Falsches antrainiert. Ganz merkwürdig, auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen – aber irgendwie auch gut!

  3. Tobi sagt:

    Mal in Sachen Design:
    Findet ihr nicht auch, dass das Mac-UI grafisch immer … schlechter wird? Zuviel Spiegelung, zuviel Schatten, zuviel 3d? Hier mal weichzeichnen, dort mal ne Vignette, dann noch einen Stoffhintergrund (Warum?), die Apps quietschbunt. Vor allem das Launchpad wirkt auf mich dann wieder -wie auch schon der Homescreen des iPad- wenig dynamisch.
    Auch wenn ich es bisher nie für möglich gehalten hatte: Zur Zeit finde ich das mobile Windows und die Studien und Vorschauen auf Windows 8 grafisch tausendfach frischer, moderner und schöner.
    seufz. jetzt ist es raus.

  4. pixel-troup sagt:

    Auf meinem MacBook Pro ist Lion auch drauf und ich bin sehr begeistert. Vor allem wenn man jeden Tag damit Arbeitet ist Mission Control und AirDrop eine echt tolle Sache.

    @Adriana

    Das mit dem Scrollen kann man wieder rückgängig machen: Systemeinstellungen > Maus (oder Touchpad) > Scrollrichtung natürlich = Häkchen entfernen

    @Tobi

    Tut mir Leid aber da kann ich keines Wegs zustimmen, Apple hat bei Lion weniger Effekte und Spielerin wie Snow Leopard: Die Finder-Icons sind nicht mehr farbig, kein farbiger Scrollbalken mehr usw. Die farbigen App-Icons sind ja nicht alle von Apple sondern von den jeweiligen Entwicklern.

    Und ich finde Windows hat einfach keinen Stil. Alles zu bunt, zu gross und dieser Metro-Style ist auch nicht mein Ding.

  5. Berlinerz sagt:

    Bin irgendwie gar nicht so begeistert von OS X Lion im Vergleich mit Snow Leopard. 250 neue Features… naja, wenigstens ist der Preis in Ordnung.

  6. Jakob sagt:

    Ich kann es leider nicht installieren, weil dann meine alte Adobe Creative Suite nicht mehr läuft. Und für eine neue hab ich kein Geld, außerdem reichen mir die Funktionen der alten.
    Schade – muss ich wegen Softwarekompatibilität aufs Betriebssystemupdate verzichten.

  7. Thomas Lemke sagt:

    Die Hardware-Komponenten von MAC zu PC sind doch eigentlich mehr oder minder identisch. Lässt sich das OS X Lion auch sinnvoll auf einem PC nutzen? Bzw. kann man darauf besser/schneller arbeiten aufgrund der Software als unter Windows?

    • Karl sagt:

      Warum solltest Du unter OS X besser arbeiten können als unter Windows? Es ist alles eine Frage der Programme.

      Was unter OS X besser ist: Du sparst eine Menge Support um das System.

  8. Marius sagt:

    Ich habe an einigen Stellen gelesen, das Nutzer Performance-Probleme mit dem neuen OS hatten – ich warte lieber noch etwas ab bevor Lion auf den Firmen-Rechner kommt.

    Obwohl ich die neuen Funktionen für nützlich halte und es kaum abwarten kann… =/

Kommentar hinterlassen

XHTML = Du kannst die folgenden Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Verwandte Artikel